MINIAN HUNIOR

FOLLOW THE HUN
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

POWERED BY 6F

http://myblog.de/bloghun

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alte Rechnungen

Da wollte ich in einem sonst gemiedenen Board bei einer sehr spannenden und persönlichen Zeit-Geschichte eines Members etwas beitragen. Zu diesem Zweck bat ich den Großmeister des Boards, einen alten gesperrten Nick freizuschalten, wobei ich ihm mitteilte, dass es nur zu diesem Zweck sei.

Gnädig erfüllte er mir die Bitte. Nachdem ich den Thread mit meiner sehr persönlichen Geschichte eröffnet hatte, hatte er nichts Eiligeres zu tun, alsmich umzunicken - auf einen alten längst gelöschten Nick. Und mir eine Signatur zu verpassen, die hierher zeigte. Darauf hub ein lustiges Shreddern an.

Mir ist das zu blöd, und in einem Board, indem die Forengewaltigen sich einen Spaß daraus machen, mit ihren Verwalterrechten zu juxen, poste ich nicht.

Nun habe ich die Signatur gelöscht, und meinen Beitrag ebenfalls.

Das lehrt wieder: Man darf nicht auf Vernunft und Fairness hoffen. Alte negative Erfahrungen bestätigen sich immer wieder aufs Neue.
1.12.06 00:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Minian (1.12.06 00:02)
"Herr Hun können Sie mir sagen wie alt Sie sind oder können Sie mir zumindest sagen, ob Sie vor oder nach dem zweiten Weltkrieg geboren worden sind". Meist antworten die Menschen dann: "Zweiter Weltkrieg? Ohne mich, den können sie alleine feiern liebes Fräulein, mir hat der erste schon gereicht." Die weitere Frage würde dann wahrscheinlich sein: "Herr Hun die Frau, die hier weinend neben Ihnen auf dem Sofa sitzt und Sie versorgt, ist das Ihre Ehefrau?" Darauf kommen dann so Antworten wie: " Ich verheiratet? Fräuleinchen sie glauben doch nicht, dass ich so blöde war und geheiratet habe und falls doch, doch nicht so eine Schleiereule." Das heftige Aufschluchzen der Ehefrau wird dann meist mit den Worten." Ja flenne kann se, aber des ist ach des einzigste" kommentiert, wobei der Befragte während dem Gespräch meist versucht sich eine Unterhose über den Kopf zu ziehen oder sich ein volles Glas Malzbier in den Schoß schüttet.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung